Die Heroes sind da!

Ab heute sind die Bay City Heroes lieferbar.

Die Geschichte ist für mich ein absolutes Herzensprojekt, bei dem ich unheimlich viel Spaß hatte und mich austoben konnte.

USA, 2045: Als Seraphina Winter überfallen und niedergeschlagen wird, brechen ungeahnte Fähigkeiten aus ihr hervor. Plötzlich schwebt sie hoch über der Stadt. Das kann nur eins bedeuten: Sie ist eine Veränderte – und steht von nun an auf der Abschussliste der Regierung. Gemeinsam mit vier anderen Veränderten beschließt sie, aus der Not eine Tugend zu machen. Sie verpassen sich geheime Identitäten und nehmen als Superhelden den Kampf gegen das Unrecht in der Stadt auf. Doch als immer mehr Veränderte spurlos verschwinden, muss Sera den Regierungsagenten John Hunter um Hilfe bitten, auch wenn sie nicht weiß, ob sie ihm wirklich vertrauen kann …

BAY CITY HEROES

Derzeit gibt es (fast) jeden Tag ein paar Infoschnipsel über meine heißgeliebten Heroes auf meiner Instagramseite.

Cover und Klappentext kommen hier im Laufe der nächsten Tage…

„Rayne – Die Macht der Schatten“ steht in den Startlöchern

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich euch mein neues High Fantasy Projekt angekündigt habe. Für die mit dem guten Gedächtnis: Elathars Kind …

Am 11. März ist endlich Geburtstermin und Rayne – Die Macht der Schatten landet in den Regalen der Händler.

Obwohl es sich bei Rayne um Elathars Tochter handelt und die Handlung in derselben Welt angesiedelt ist, wie Elathar – Das Herz der Magie, lässt sich das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen. Für diejenigen, die Elathars Geschichte kennen, gibt es ein Wiedersehen mit einigen bekannten Figuren.

Mir hat es viel Spaß gemacht, in diese Welt zurückzukehren und ich hatte ein Menge Vergnügen, Rayne durch ihr Abenteuer zu jagen. Ich hoffe, euch macht es ebenso viel Spaß, darüber zu lesen.

Und darum geht es:

Wenn der Schweifstern die Nacht erhellt, wird sich die Finsternis erheben …

Als Tochter des Königs kennt Rayne keine Sorgen. Doch dann fällt ihre Mutter nach einem Angriff in einen todesähnlichen Schlaf und nicht einmal Raynes Magie kann ihr helfen. Schnell muss Rayne erkennen, dass die Angreifer nun hinter ihr her sind – dunkle Kreaturen, die vor nichts zurückschrecken, um an ihr Ziel zu gelangen. Nur mithilfe von Skandar, dem in Ungnade gefallenen Bruder ihres Verlobten, gelingt ihr die Flucht. Als klar wird, dass der Gegner weit mächtiger ist, als Rayne für möglich gehalten hätte, muss sie sich entscheiden: Setzt sie das Königreich und das Leben ihrer Mutter aufs Spiel oder vertraut sie einem Mörder und nimmt an Skandars Seite den Kampf gegen die Schatten auf?

Auf ein Neues!

 

Nun ist 2018 also endgültig vorbei. Und im Endspurt ist es regelrecht gerast…

Ich wünsche euch allen ein gesundes und glückliches neues Jahr!

Macht das Beste draus und seid nett zueinander!

Fröhliche Weihnachten!

Ich frage mich gerade, wo der Dezember hin verschwunden ist. Für den Advent hatte ich mir so viel vorgenommen und irgendwie ist er einfach an mir vorbeigerast, ohne dass ich auch nur die Hälfte von dem geschafft habe, was ich schaffen wollte. Aber egal, vorbei ist vorbei und jetzt ist Zeit für ein paar gemütliche Tage.

Und genau die habt ihr hoffentlich auch.

Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest, das ihr ohne Stress so verbringen könnt, wie ihr es am liebsten möchtet!

Egal ob trubelig oder lieber ruhig: genießt die Zeit!

 

Von Fuchsgeistern und Wunderlampen – eine märchenhafte Anthologie

Am 10. Oktober – rechtzeitig zur Buchmesse – ist es so weit: Die dritte Märchen-Anthologie von Herausgeber Christian Handel erscheint. Und dieses Mal durfte ich mit „Die Wunschkarte“ ebenfalls eine Geschichte beisteuern.

Ich schreibe nur selten Kurzgeschichten und wenn, habe ich festgestellt, kann ich dabei nicht ernst bleiben. Ihr dürft euch also auf eine etwas untypische Prinzessin freuen, die sich zu einem Besuch im Turm der Zauberer aufmacht (böse Zungen würde behaupten, sie bricht ein, aber das sind wirklich seeeehr böse Zungen).

Wie das mit Anthologien so ist, bin ich natürlich nicht allein vertreten, sondern zusammen mit einer ganzen Horde wunderbarer Kolleginnen und Kollegen auf deren Geschichten ihr euch freuen könnt:  Jennifer Benkau, Holly Black, Nina Blazon, Trudi Canavan, Akram El-Bahay, Corinna Götte, Julianna Grohe, Christian Handel, Ju Honisch, Boris Koch, Kyrstyna Kuhn, Laura Labas, Ava Reed, Janna Ruth, Carsten Steenbergen und Britta Strauss

Alles neu macht der Mai

… oder die DSGVO.

Da ich meine alte Website leider nicht komplett auf DSGVO-konform umstellen konnte, habe ich in den letzten Tagen virtuelle Umzugskisten geschleppt und bin in mein neues Heim umgezogen.

Herzlich willkommen!

Kindle-Deal des Tages am 23.4.2018

Wer Der Geist, der mich liebte schon immer mal lesen wollte, bekommt heute am 23.4.2018 für nur 1,49 EUR besonders günstig die Gelegenheit.

Als Sam in das Haus ihrer verstorbenen Tante zieht, geschehen unheimliche Dinge. Eine unerklärliche Kälte scheint ihr durch das ganze Haus zu folgen. Tatsächlich hat sie einen Mitbewohner: Nicholas, charmant, attraktiv und tot. Obwohl Nicholas ein Geist ist, fühlt sich Sam schon bald zu ihm hingezogen. Gut, dass es da noch den ausgesprochen lebendigen Adrian gibt. Auf der Suche nach einem Weg, Nicholas seinen Frieden zu schenken, gerät Sam immer tiefer in einen Strudel aus Hass und schwarzer Magie. Dann geschieht ein Mord und Sam weiß nicht mehr, wem sie noch trauen kann – den Lebenden oder den Toten?
https://www.amazon.de/Geist-mich-liebte-Brigitte-Melzer-ebook/dp/B00UMYWN7C/ref=pd_ybh_a_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=BT23ADEY0BMNJJ6XB436